Neue Verkehrsregelungen ab 28.04.2020 | Versicherungsmakler Hahn
Corona und was ist mit dem TüV

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Neue Verkehrsregelungen ab 28.04.2020

Ab Dienstag, den 28.April 2020 tritt der neue Bußgeldkatalog für alle Autofahrer in Kraft. 
Was bedeutet das für uns im Straßenverkehr?

  1. KFZ-Fahrer welche die Geschwindigkeitsvorgaben ignorieren, müssen in Zukunft mit höheren Bußgelder rechnen und können ab 21 km/h schneller den Führerschein verlieren.
  2. Die Verwendung einer Blitzer-App bei der Fahrt, wird mit einem Punkt und 75,00 € bestraft.
  3. Wer keine Rettungsgassen bildet kann mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.
  4. Das bewusste verursachen von Lärm und Abgasen kann mit einer Strafe bis zu 100,00 € verhängt werden.
  5. Das Missachten der Parkregelungen wird teurer bestraft. Hier sind bis zu 100,00 € Bußgeld und sogar ein Punkt in Flensburg sind möglich.
  6. Radfahrer, dürfen jetzt nebeneinander fahren, wenn sie den Straßenverkehr nicht behindern.

 

 

Für eine Versicherungsberatung stehen dir gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten findest du hier: https://hahn.versicherung/kontakt/ihre-ansprechpartner

Folge uns   Hahn Consult auf Facebook Hahn Consult auf Instagram

Die Erstinformation von Hahn Consult Individueller Versicherungsservice GmbH findest du hier.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern und zu messen, sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn du auf unsere Webseite klickst oder hier navigierst, stimmst du der Erfassung von Informationen durch Cookies auf und außerhalb Hahn.Versicherung zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest du in unserer Datenschutzerklärung.